Media Monday #576

Den Media Monday findet ihr hier: LINK

1. Filme sind awesome, ein herrliches Medium.

2. Camcorder Engpässe wenn man eh kein Geld hat sind natürlich nicht so tragisch als wenn man Geld hätte, aber nur diese +1500€ Highend Dinger greifbar sind – das wäre doch auch doof!

3. Serien haben ja durchaus den entscheidenden Vorteil das man in mehreren Staffeln mit zig Episoden wesentlich tiefgründigere Charakterentwicklungen als in einem zwei Stunden Streifen erleben kann.

4. imdb hilft ungemein, wenn man man wissen will, welcher Schauspieler wo mitgespielt hat.

5. Was mir besonders gefällt an dem Youtuber Creasteve sind die mega kreativen Intros für jedes Video, das neuste ist echt klasse.

6. Youtube heute kann ich mir schon gar nicht mehr anders vorstellen, denn als Zuschauer, wie auch Content-Creator gibt es einfach so viele Komfortfunktionen die das miteinander einfach vereinfachen.

7. Zuletzt habe ich in Vorbereitung auf meinen Ortswechsel (2-3 Wochen Praktikum in Thüringen plus Reisetage plus Puffer) satte 5 Videos (eins pro Woche) im Voraus produziert und das war eine richtige Odyssee , weil mir meine mega zickige Smartphone Kamera mehr als einmal einen Strich durch die Rechnung gemacht habe und ich im ersten Durchgang 3 von 5 Videos in die Tonne kloppen konnte, weil Bild und Ton beim Schneiden nicht synchron waren. Beim zweiten Mal war der Ton gut, aber das Bild etwas hell … scheiß drauf, ein drittes Mal nehm ich den Kack nicht nochmal auf! Morgen probiere ich mal meine andere Kamera für ein extra Video, vielleicht zickt die nicht so.

8 Kommentare zu „Media Monday #576“

  1. Ich würde mir wohl keinen Camcorder holen, sondern eine Systemkamera à la Sony-Alpha mit passendem Objektiv. Musst mal schauen, da sind ein paar auch schon optimiert für Filmen und der Look einfach filmischer als bei klassischen Camcordern.

    Gefällt 1 Person

    1. Das stimmt, aber Systemkameras sind in Europa auf 30 min Filmen limitiert, außer die super Highend-Modelle, und meine Videos gehen gerade bei den größeren LEGO Sets gerne mal drüber. Ich kenne einen 16-Jahre Foto-Video Guru, der bei seinen Videos (er rezensiert auch LEGO) auf Camcorder und er hat zwei von Sony für verschiedene Kamerawinkel und er hat mir Camcorder empfohlen. Ich dreh ja keine Filme, ich sitze in meinem Studio und rezensiere Spielzeug 😀

      Gefällt 1 Person

      1. Du musst ja keine One Takes drehen, sondern kannst ja mal schneiden zwischendrin. 😉

        Oder du nimmst die Kamera nur als Eingang und capturest extern und nicht in der Kamera. Aber bin nicht so im YT-Game drin. Da findest du schon noch das Richtige.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: