Gerade Jetzt – Momentaufnahme #7

Die wöchentliche Aktion von Rina und ich bin natürlich mit dabei.

Wie sind eure Momentaufnahmen heute?

denke ich: ist doch gut, dass du dich aufgerafft und Bad geputzt hast.

mag ich: frischen Kaffee, eine ganze Kanne davon

mag ich nicht: Krieg in der Ukraine … musste das sein? Das ist ein ungleicher Kampf, die Ukraine hat doch keine Chance gegen den Riesen namens Russland. Und was wenn Putin die Ukraine nicht genug ist? Ich hab eigentlich keinen Bock auf einen neuen kalten Krieg! Zumal China und Russland praktisch beste Freunde sind … da wird mir ganz kalt.

spüre ich: das ich dringend Zähneputzen muss, so viele Kaubonbons ich heute schon gegessen habe, die werden blöderweise in ein-Pfund Säcken verkauft, da kann man einfach nicht mehr aufhören.

freue ich: mich über das recht angenehme, fast schon frühlingshafte, Wetter draußen.

fühle ich:  eine angenehme Leichtigkeit, auch wenn ich andererseits gar nicht die Nachrichten gucken will. Krieg ist doof … kommt es von einem der sein halbes Leben lang Panzer bemalt, Jocko Willink als Vorbild hat und böse Ballerspiele spielt.

trage ich:  Engelbert Strauss Wollsocken, schwarze Jogginghoses, schwarzes T-Shirt

brauche ich: erstmal nicht noch mehr Klemmbausteine. Gut eins kommt noch zum Geburtstag und dann wird erstmal reviewt, was ich schon habe und zerlegt, was schon durch ist.

höre ich: nach Wortmans Vorlage natürlich Waba Duba von Yello

mache ich:  An der zweiten Episode von Joschis Abenteuer, meinem zweiten Buch, weiterschreiben. Das wird dünner als „Das Osiris Projekt“, aber das ist ja nicht schlimm. So wird die Geschichte in kleineren Episoden erzählt.

lese ich:  Kurs auf Spaniens Küste von Patrick O’Brian, erster Band der Jack Aubrey Reihe.

trinke ich: einen Yoshi-Becher voll heißen starken Kaffee mit einem Drittel Milch und einem gehäuften Teelöffel Birkenzucker (der langsam alle wird … *meiner Mutter zuwink)

vermisse ich: einen täglichen Rythmus, so ganz ohne ist doch auch doof.

schaue ich: World of Tanks Streamhighlights mit Mailand (einem Super-Unicum beim besten europäischen Clan FAME – ich bin ja leider nur ein „Blunicum“ mit 2000er WN8 Rating 😦 )

träume ich: eine nette junge Frau von nebenan zu treffen, die genauso auf nerdige Hobbies steht wie ich.

7 Kommentare zu „Gerade Jetzt – Momentaufnahme #7“

  1. Was ist denn Birkenzucker? Ich trinke Männerkaffee… keinen Mädchenkaffee mit Milch und Zucker 😆 😆
    Mädel mit den gleichen Hobbies? Da wünsche ich dir Glück.
    Putin dreht ja wohl völlig durch: er hat bekannt gegeben, der Einmarsch in die Ukraine gilt der Entnazifizierung… Dann sind als nächstes Polen und wir dran oder wie soll ich das verstehen?

    Gefällt 1 Person

    1. Dann trinke ich eben „Mädchenkaffee“ 😛

      Ich glaube auch nicht, dass ich so eine finde und so als Single hat man auch mehr Geld und Freiheiten.

      Ich glaube Putin will die Verhältnisse des kalten Krieges wiederherstellen, ist nur die Frage ob er sich das traut mit seiner finanziell gebeutelten Wirtschaft gegen einen Riesen wie die Nato anzutreten. Allerdings könnte es übel ausgehen, wenn sich China einmischt, wobei Japan denen ordentlich einheizen könnte, wenn es dazu käme.

      Gefällt mir

      1. *hehe
        Abwarten, manchmal trifft man solch eine Frau mal ganz unverhofft.

        Was mir sorgen macht, war Putins Ankündigung, wenn sich jemand einmischt, wird Russland eine Reaktion bringen, die die welt noch nicht gesehen hat. Das ist eine klare Ansage zum Einsatz von Atomwaffen.

        Gefällt 1 Person

  2. Ich sehe den Sinn Einsatz von Atomwaffen irgendwie nicht. Wenn die Gezündet wird, ist nicht nur die Weltpolitik am Arsch – die Erde ist nicht mehr bewohnbar – wer hat davon was?

    Am ehesten kommt die Traumfrau, wenn man nicht damit rechnet.

    Gefällt mir

    1. Ein Atomkrieg wäre die komplette Vollkatastrophe. Mit einem nuklearen Winter hätte es sich zumindest mit der globalen Erwärmung erledigt.

      Ja, ich such schon gar nicht mehr, find eh keine und ich hab momentan eh kein gutes Blatt.

      Gefällt mir

      1. Ja – das wäre dann wohl vorbei

        Das ist eigentlich die Zeit, in der sie auftauchen könnte – wenn man es eigentlich nicht will und braucht….

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: