Meine Woche – 5-22

Ist denn schon wieder Sonntag? Wie schnell die Zeit vergeht. Rina hats vorgemacht und hier kommt mein Rückblick.

Und wie war eure Woche so?

Geärgert ….. Über meine Trägheit, aber das ist nichts neues.

Gedacht…. Das das Leben schon wieder auf dem besten Weg ist und die öden Wochen vorbei sind.

Gefreut: ……. Über das tolle sonnige Wetter am Wochenende und über einen wackeligen Snack. Und mein Fuß tut nicht mehr weh, bin heute sogar anderthalb Stunden gewandert und hatte keine Beschwerden.

Gefühlt ….. Zufriedenheit. Der Start der Woche war sehr schleppend, aber so gegen Ende war ich in positiver Hochform.

Gegessen: …… Lisensuppe (was sonst), Sachen vom Imbiss und in den letzten drei Tagen 6 Bananen, zehn Äpfel und ein Kilo Möhren – was soll man denn machen wenn Süßigkeiten Taboo sind. Bis auf eine Ausnahme, nachdem ich in den letzten ~2,5 Wochen 7 Geschichten geschrieben habe, die das Wort „Wackelpudding“ enthielten, und ich da so Freitag Abend bei Rewe Wackelpudding gesehen hab, tja, dachte ich nehm ein paar mit ^^

Gehört:  ….. Drei Fragezeichen Hörspiele, einmal von Anfang bis Ende, ich bin jetzt Halbzeit bei 081 – Verdeckte Fouls. Meine Lieblingsepisode im Bann des Vodoo hatte ich erst vorgestern, die mag ich sehr und kann sie mir immer wieder anhören.

Gekauft:  …… Inspiriert von Stöbereien bin ich ein bisschen am gucken, will aber nicht so schamlos mit Geld um mich werfen, aber hier und da ein neues Buch oder Comic oder Kinokarten gehen schon klar.

Gelacht………..Wortmans Sprüche auf Instagram sind immer einen Lacher wert, ansonsten ein bisschen Dieter Nuhr und Volker Pispers.

Gelesen:  …. Nicht viel, vielleicht 30 Seiten in einem Buch, dafür habe ich gestern ein paar Stunden in aktuellen und alten LEGO Katalogen gestöbert und ab und zu geguckt was die Sachen auf Bricklink und Amazon kosten. Sollte ich heute noch zum Lesen kommen, dann schmökern im Risszeichnungs-Kompendium zu allen Star Wars Raumschiffen (Weihnachtsgeschenk von mir an mich).

Gelitten: ….. Ein bisschen, ich konnte ein paar Tage echt nicht schlafen und war vom Tag noch etwas aufgewühlt, aber leise Musik führt dann in der Regel in einen tiefen erholsamen Schlummer.

Geplant: …… Viel. Ich hab versucht früh aufzustehen, aber gegen Donnerstag habe ich resigniert aufgegen und steh auf wenn ich wach bin, momentan kann ich es mir erlauben, also Wayne. Wenn ich aufstehen muss steh ich auf, war in zweieinhalb Jahren Ausbildung nicht einmal zu spät.

Gesehen: ……… Erst das mittelmäßige Finale einer langweiligen ersten Staffel „The Book of Boba Fett“, puh … bis auf die beiden Mando Episoden totale Grütze (5/10 inkl Mando, 3,5/10 ohne). Dann gestern auf Prime gestöbert und über Reacher gestolpert, eine brandneue Original Serie, Trailer war interessant und gleich mal eingeschaltet. Wow ist die Serie gut, heilige Scheiße. Easy in den Top 10 der besten Serien für mich. Einfach die komplette Serie gebinged. Klasse und macht total viel Lust auf mehr. Dann sehe ich, dass es auf dem ersten Band einer 22-bändigen Bestsellerreihe von Lee Child beruht und jetzt hab ich in den nächsten Jahren was zu tun ^^

Gespielt/Gebastel/Gehandwerkt: Wahrscheinlich an die 12 Stunden Civilisation mit Podcast (Joe Rogan + Jocko Willink, dann Andy Stumpf und dann Jordan B Peterson – Traumhafte Woche). Und natürlich konnte ich mir es nicht verkneifen, ein bisschen LEGO zu basteln, dieses Mal wars ein lustiges Baumhaus mit Klo in der afrikanischen Savanne von LEGO Creator – ich stells euch vor. Morgen kommt noch ein Schnäppchen und vielleicht kommt Ende der Woche schon ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk aus Finnland.

Getan:  ….. Nicht viel, ist halt nicht viel zu tun. Halt das nötigste, Einkaufen gehen, Müll entsorgen, bei schönem Wetter ein bisschen spazieren gehen und recherchieren in welche Ausbildung ich mich als nächstes stürze. Bauzeichner klingt gut, finde ich.

Getroffen:  …. Vorhin meinen besten Freund, ich habe jetzt das Beet neben ihm in einer Gärtnergemeinschaft. Ich bin schon gespannt was wir alles anbauen werden.

Getrunken: …… Mal sehen, etwa drei Liter Kaffee und mehr Liter schwarzen Tee, als ich zählen kann, dazu (eher aus Spaß) zwei Dosen Red Bull, ein paar Liter Wasser und dreieinhalb Flaschen Tonic Water … aber keinen Alkohol.

Geweint ……… Ein bisschen, aber nicht schlimm, ich hab nur eine emotionale Szene aus Joshis Abenteuern nachgespielt. Aus der Episode, an der ich aktuell gerade schreibe, wo seine verlorengeglaubte Schwester auftaucht und Töchterchen Lucy die Schule gegen die Wand fährt.

Gewundert …. Weiß gar nicht so richtig. Aber es immer toll wie viel besser alles ist, wenn doch mal wieder die Sonne scheint. Hoffentlich bleibt es angenehm draußen.

2 Kommentare zu „Meine Woche – 5-22“

  1. Die Sonne – das habe ich bei jedem gelesen…wir lechzen alle danach. Ich freu mich auch total auf jeden kleinen Strahl.

    Schön, dass es deinem Fuss besser geht. Schmerzen sind immer Scheisse.

    Ich finde auch Schlafen bis man wach wird. Es kommt noch früh genug, dass einem der Wecker wieder heraus klingelt. Ich hab noch eine Woche Schonfrist…dann wird er wieder unbarmherzig klingeln.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: