Self-Statements 4

Gina läd wieder ein zu einer neuen Fragerunde.

1. Bist du ehrlich zu dir selbst?

Ziemlich, auch wenn es schmerzhaft sein kann.

2. Bist du anderen ein/e Freund*in oder Vertraut*er?

Wie soll ich das verstehen, intimer Freund/Freundin? Dann nein, Vertrauter auch nicht. Aber ein paar gute Freunde hab ich schon.

3. Hast du heute schon jemanden zum Lachen gebracht?

Ne, ich liege krank im Bett, ich lache heute nicht.

4. Worüber hast du selbst heute schon gelacht?

Nix, heute ist sehr freudlos.

5. Vergleichst du dich oft mit anderen?

Ich hab gelernt, du sollst dich nur mit jemandem Vergleichen, wenn dieser jemand eine Mentorenrolle einnimmt oder du etwas von ihm lernen kannst.
Aber nicht dieses „Mimimi, der hat viel mehr Geld als ich“, das ist nicht erstrebenswert!

6. Bist du schon einmal hungrig aus einem Restaurant gegangen? Wenn ja, wie kam es dazu?

Im Restaurant lange ich immer gut zu, aber ab und zu bin ich beim Falafelladen hungrig raus, weil du von einer nicht satt wirst, aber zwei Taschen zu teuer sind.

7. Was hast du dir von deinem ersten Taschengeld gekauft?

Ich glaube LEGO oder Spielzeugautos.

8. Wer warst du in einem früheren Leben?

Ein Waran.

9. Was glaubst du? Worüber denkst du am meisten nach?

Über den Plot von Büchern und wie ich besser haushalte.

10. Tust du jeden Tag etwas, was dir Spaß macht? Wenn ja, was?

Ziemlich. Lesen, Schreiben, Klemmbausteine, Film/Serie gucken. Nur nicht mehr zocken, dafür fehlt mir die Zeit.

11. Nimmst du dir genug Zeit für dich selbst? Wenn nicht, warum?

Momentan habe ich mehr als genug Zeit für mich und dabei bleibt es dieses Jahr auch, weil ich das mit der Ausbildung nicht forcieren will und lieber ein Praktikum nach dem nächsten machen möchte.

12. Gibt es eine Kultur, die dich besonders fasziniert? Wenn ja, welche?

Puh, nur eine darf ich nennen? Das alte Ägypten und das alte Rom würde ich sagen.

13. Welche wäre deine Henkersmahlzeit?

Angus Rumpfsteak medium rare, mit fein gedünsteten Gemüse der Saison und einem Blattsalat, dazu eine große Cola oder ein gekühltes Budweiser und danach einen Elephant Gin Tonic und einen doppelen Espresso.

Ja ich denke viel übers Essen nach 😀

14. Welcher Song spielt auf deiner Beerdigung?

On Fire – The Roop. Ist irgendwie passend.

15. Was bedeutet für dich Wohlstand und Reichtum?

Wohlstand ist, wenn ich genug zum Leben und eben noch das Extra obendrauf für meine Leidenschaften und Hobbies zu haben.
Reichtum ist, wenn Geld keine Rolle mehr spielt.

16. Warum gehst du ins Kino?

Um die bestmögliche Version eines Filmes zu erleben.

17. Wärst du als Millionär*in glücklicher?

Sagen wir es so, man wird wesentlich schneller verrückt, wenn man ein Haufen Geld hat, das einem von allen möglichen Hindernissen befreit. Und jeder hat irgendwie ne Macke oder komische Angewohnheiten.

Ich bin jetzt schon recht happy und ich habe wenig, wenn ich jetzt einen Haufen Geld hätte, würde sich an meinem Zustand nicht viel ändern, außer dass ich mehr Geld für eine Menge Sachen hätte.

18. Möchtest du lieber einen Drachen reiten oder einem Außerirdischen begegnen?

Beides klingt nicht überragend, ich hätte lieber einen sprechenden, schlauen Waran als Haustier (Karl ❤ ) 😀