Media Monday #552

Detail findet ihr hier

1. Es könnte durchaus Schlimmeres geben, als dass Kinos 2G+ haben, immerhin kann man hingehen und es herrscht kein Krieg im Land, also ist auch das Leben irgendwie erträglich .

2. Das Wetter stimmt mich ja durchaus ein wenig positiv, schließlich haben wir keinen verdammten Schnee.

3. Wenn ich so daran denke, wie wir „früher“ zuhause kein Internet hatten und sowas wie Steam eine Undenkbarkeit war. Da bin ich als Schüler immer nach der Schule in Papas Büro gefahren um mir Let’s Plays auf Youtube anzusehen.

4. Bethesda Game Studios wird oft für Morrowind gelobt, jedoch finde ich als Späteinsteiger, dass ich Skyrim (gerade mit Mods) einfach besser finde.

5. Ich könnte mir schon gut vorstellen, dass Microsoft nach dem Bethesda und nun dem Activision Blizzard Deal auch Branchengrößen wie EA und Ubisoft schluckt. Irgendwann auch Sony selbst?

6. Kaffee abends hilft immer, denn Schlaf wird eh überbewertet.

7. Zuletzt habe ich fluchend meine Sammlung an Ersatztastaturen nach dem Abrauchen meiner mechanischen durchsucht und das war wenig ergibig , weil die „Beste“ klemmende Tasten hat, aber laut amazon kommt heute noch die neue von Corsair.

Media Monday #551

Die Details findet ihr hier.

1 Wenn ich eines aus Filmen gelernt habe dann, dass Hauptfiguren Plotrüstung tragen und Waffen unendlich viel Munition haben.

2 Schon lustig, wenn man sich überlegt, wie früher alle gelebt haben, ohne Computer, Smartphones, Internet und Social Media. Was für Zeiten waren das, ich erinnere mich vage.

3 Die Funktionalität eines Schalldämpfers ist ja in der Realität meist etwas anderes als die verklärte Darstellung in Filmen, denn die funktionieren eigentlich nur bei Unterschall Murmeln und es ging mir beim Finale des neuen James Bond Films wieder dezent auf den Sack.

4 Schade, dass man im Moment so wenig von SureAI hört, denn ich hätte schon echt Lust auf deren Erstlingswerk als richtig ausgegründetes Gamestudio, nach grandiosen und sehr erfolgreichen Modgiganten wie Nehrim und Enderal, zumal Deutschland meiner Meinung nach eh ein paar mehr geile Entwicklerstudios für epische AA/AAA-Games braucht.

5 ich verstehe ja grundsätzlich schon, warum große Film Studios bekannte Spielereihen auf die Leinwand bringen wollen, aber warum verbocken es die meisten dann immer so dermaßen hart? In meiner Erinnerung ist Sonic der einzige Spiele-Film, der nicht kacke ist.

6 Starfield als erste neue Bethesda Gamestudios IP seit fast zwanzig Jahren könnte ein echter Erfolg sein/werden, wenn die Qualitätssicherung nicht mal wieder schläft und das Spiel in einem richtig guten polierten nicht-verbugten Zustand ohne 50GB Day-One-Patch rauskommt – kein wiederholtes Debakel wie der Start von Fallout 76 …

7 Zuletzt habe ich richtig Lust auf Fallout 4 mit Mods gehabt und das war alles vollkommen für die Katz, weil im Spiel dann meine Mods und Scripte alle nicht richtig geladen wurden und ich nicht so der Modder-Geek bin, der das easy fixen kann.