Gerade Jetzt – Momentaufnahme #9

Die wöchentliche Aktion von Rina und ich natürlich wieder mit dabei.

Wie sind eure Momentaufnahmen heute?

denke ich: darüber nach ob ich mich an kalt Duschen im Winter gewöhnen könnte, wenn die Kosten für Heizen und Warmwasser diesen Winter höchstwahrscheinlich in die Höhe schnellen werden. Wird wohl Zeit mal wieder dreistellig (€) dicke Socken bei Engelbert Strauss oder Falk zu bestellen … und plüschige Kuscheldecken werden sich ab Herbst wahrscheinlich großer Beliebtheit erfreuen. Ja ich weiß, ich bin die totale Frostbeule. :/

mag ich: das es in der Heimat doch ganz friedlich verläuft. Jetzt wo CaDA (Klemmbaustein-Herrsteller) solche Knüller auf den Markt wirft, wäre ein 3. Weltkrieg höchst lästig …

mag ich nicht: Das mich das Amt hängen lässt.

spüre ich: Angenehme Sättigung nach dem Verzehr zweier sündhaft teurer Quarktaschen.

freue ich: Auf den saftigen Döner in ein paar Stunden nach dem abendlichen Einkauf. Mir ist heute einfach nicht nach Kochen zumute.

fühle ich: Vorfreude, denn nicht mal zwei Wochen und ich hab Geburtstag. Dann kann ich auch ohne schlechtes Gewissen die Riesen LEGO-Kiste hinter dem Schreibtisch herauskramen und einen gemütlichen Bastel-Nachmittag einlegen.

trage ich:  Eine olle Jogginghose, Wandersocken und das ungeliebte Sweatshirt, das ich nur trage, wenn meine Lieblings-Pullis in der Wäsche sind.

brauche ich: eine neue French Press Kaffeekanne. Ich wollte meine reinigen und der Glaskörper klemmte in der Fassung fest und als ich sie ein bisschen drehen wollte ist sie in meinen Händen gebrochen und ich musste erstmal Pflaster suchen gehen. Jetzt will ich eine neue, aber eine Doppelwandige aus Edelstahl. Nie wieder WMF! Praktisch das ich bald Geburtstag habe.

höre ich: Livin‘ la Vida Loca von Ricky Martin aus meiner Mega Playlist.

mache ich: Aufräumen, schließlich ist am Wochenende Elternbesuch da und die sind etwas … ping … ähm gründlich. Und Bewerbungen schreiben, Funkstille vom Amt, aber ich kann schließlich nicht den ganzen Tag LEGO bauen und zocken … ok können schon, aber dann ist man am Ende des Tages um Ausreden verlegen, was man denn so den ganzen Tag produktives gemacht hat.

lese ich: Das Osiris Projekt von Lukas Schwarzkopf. Ist nicht schlecht muss ich sagen, ganz brauchbarer flotter Schreibstil, ist ne Empfehlung wert 😉

trinke ich: Earl Grey mit einem Schuss Milch (Wortman würde dazu bestimmt „Mädchentee“ sagen, früher hab ich auch noch satt Zucker reingeschüttet ^^)

vermisse ich: heißen Kaffee am Nachmittag/Wochenende … und Frieden. Beides grade ein bisschen zerdeppert.

schaue ich: Zoomania, die neunte ^^ Die könnten doch mal eine Fortsetzung abliefern, findet ihr nicht auch?

träume ich: Merkwürdigkeiten. Ein Komitee vom Amt hat beschlossen, dass ich mein Leben lang nur noch simple und grottig bezahlte Jobs annehmen darf. Na herzlichen Dank auch, zum Glück war es nur ein (Alb)Traum.

DIE 5 BESTEN AM DONNERSTAG

Es geht wieder los mit Ginas Die 5 Besten am Donnerstag. Beim Lesen der Frage dachte ich mir zuerst: „hatten wir das nicht schon?“, aber dann ist mir aufgegangen, das diesmal Serien gefragt sind. Ich glaube fünf kriege ich schon zusammen.

Die 5 Besten Serien, Die ich gucke, wenn ich mich einsam fühle.

1. Digimon

Auf die war ich total heiß, als ich so 5 und 6 Jahre alt war. Und dann habe ich sie vor ein paar Jahren wieder ausgegraben und in der Nostalgie geschwelgt. Ich hab aber nur drei von vier Staffeln geguckt und jetzt gibt es sie nirgends mehr zu streamen 😦

2. The Dragon Prince

Eine Netflix Eigenkreation, über die ich mal durch Zufall gestolpert bin und sofort total begeistert war. Die gucke ich mir immer mal wieder an, wenn ich ein bisschen down bin. Macht einfach Spaß.

3. Avatar: Herr der Elemente

Ich hab immer die ganzen Memes gesehen und dachte mir probierst du es mal aus. Hab ich dann so 2016 getan. Wundervolle Geschichte mit einem tollen Cast.

4. The Legend of Korra

Die Fortsetzung von Avatar: Herr der Elemente mit einer jungen Heldin und ihren coolen Freunden, die jede Staffel irgendwie die Welt retten müssen. Einfach gut um mal abzuschalten.

5. Desperate Housewives

Jetzt mal kein Anime/Zeichentrick. Aber wenn ich über meinen Problem brüte und ich diese Serie gucke, dann hab ich das Gefühl, so wichtig sind meine Sorgen dann ja doch nicht.