Das Osiris Projekt – Teil 2 – Kapitel 20

20. Jack – September 2051 – Das Buch

„Weißt du was das tolle an eurem Haus ist? Ihr habt einen tollen großen Garten. Du glaubst nicht wie Laut Kinder schreien können. Hier ist es entspannt, auch wenn man die Großkatzen riecht. Aber tausend Quadratmeter Wohnung und kein Garten, wie doof ist das denn?“
„Soll ich dir sagen wie schweinelaut vier Babys sind, wenn sie zeitgleich ein Schreikonzert geben. Ich bin froh über die subtilen Ohrstöpsel, auch wenn mich Amber oft genug hasst weil sie nachts nach den Kleinen sehen muss, weil ich den Lärm nicht höre und weiterschlafe. Aber mein weniger Schlaf ist mir hoch und heilig. Ich hab übrigens Snacks mitgebracht.“
Er stellte das große Tablet ab. Für jede Nase, also ihn, Kaz und Wolf gab es einen saftigen großen Burger. Eine Riesenschüssel Pommes für alle und kühle Getränke. Bier für den alten Mann und Cola für den Rest. Sie langten herzhaft zu.
„Meint ihr die Unbeteiligten haben war mitbekommen?“
„Hoffentlich nicht, ich hab eine Menge Scheiße ausgeplaudert.“
„Wir werden es erfahren. Linda ist eine liebe Seele, ich möchte nicht dass sie mitbekommt wie ich meine Brötchen verdiene. Sie liebt mich tatsächlich und sie völlig fasziniert vom schlausten Waran der Welt, der mitdiskutierten kann wenn es um Kryptografie geht. Vielleicht heiraten wir nochmal. Aber so viele Enkel, das finde ich toll. Eine neue Generation. Auch wenn ihr in der Babypause seid, heißt das nicht, dass die Welt aufhört sich zu drehen. Die Clowns werden lästig. Meine Freunde leiden. Ich denke, wir sollten wieder mal eine Operation starrten, wir drei. Das hat beim letzten Mal toll geklappt. Mimik wird Nachahmer finden. Nur wissen jetzt alle dass ein offensichtlicher Krieg nicht weit kommt. Mimik wurde regelrecht von der Landkarte gestrichen. Der nächste Konflikt wird ein Schattenkrieg. Dafür müssen wir bereit sein. Wir alle. Tja der Solomon Fluch ist jetzt ein Problem. Ihr dürft eure Kinder nicht im Stich lassen, sonst wiederholt sich alles wieder. Und wir müssen sie auf den Krieg vorbereiten. Kaz du kennst die Routine und Jack du mittlerweile auch. Wisst ihr, ich fühle mich alt. Als ich zur Bundeswehr gegangen bin, gab es noch keine Smartphones und jetzt über vierzig Jahre später haben wir künstliche Intelligenzen und Raumschiffe und noch mehr Zeugs und die Toten stehen wieder auf. Kaz, deine totgeglaubten Geschwister werden Probleme machen und die KIs auch. Das ist eine Entwicklung, die mir ganz und gar nicht gefällt.“
„Ich stimme dir zum Teil zu. Aber Hal und Lara gehen in Ordnung. Sie wohnen hier auf dem Grundstück in Angestellten Wohnungen, helfen Jack und genießen ein ganz normales Menschen als Menschen, so wie sie es sich schon immer gewünscht haben. Ganz unauffällig. Ich treffe mich mit den beiden öfter mal auf einen Kaffee. Ich dachte daran ein Buch über das ganze Schlamassel zu schreiben.“
„Ist das nicht gewagt, glaubst du die Welt ist bereit dafür?“
„Ich weiß nicht, ich würde es aus meiner, Jacks und Liz Perspektive schreiben.“
„Wie soll das denn gehen?“
„Durch den Link habe ich Zugriff auf deine Sicht der Ereignisse und es ist nicht so schwer sich in Liz herein zu versetzten, ich kenne sie schon mein halbes Leben. Natürlich muss ich es aus dramaturgischen Gründen anders aufbauen und die Namen ändern. Vielleicht wird das ja was.
Ich will einfach mal was Neues ausprobieren, wisst ihr?“
„Guck mich nicht an, ich hab da nichts dagegen Dagger. Mach ruhig. Wie heißt es denn?“
„Das weiß ich noch nicht. Vielleicht etwas mit Todesgöttern. Also uns.“
„Das Osiris Projekt“
„Riskant den echten Namen für das Projekt zu nehmen, aber für Eingeweihte hat es durchaus etwas Griffiges. Also dann, lasst und anstoßen. Auf das Osiris Projekt.“
Sie hoben ihre Flaschen und klirrten sie zum Anstoßen zusammen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: